FoKUS

daRus - das Datenrepositorium der Universität Stuttgart

daRus ist der Ort zum Archivieren, Teilen und Veröffentlichen der Forschungsdaten, Skripte und Codes der Angehörigen der Universität Stuttgart.

daRus beruht auf der OpenSource Software DataVerse und bietet Gruppen der Universität (Instituten, Arbeitsgruppen, SFBs, Projekten) die Möglichkeit, eigene Daten-Universen mit eigenen Suchkriterien und Beschreibungsmöglichkeiten zu pflegen. Die Datensätze werden so beschrieben, dass sie leicht auffindbar und unkompliziert zu teilen sind. Eine API bietet die Möglichkeit, den Upload und den Zugriff auf die Daten zu automatisieren. Die Datensätze müssen nicht veröffentlicht werden, können aber leicht zitierbar und mit DOI versehen der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Damit können nicht nur die Anforderungen von Fördermittelgebern oder Zeitschriften erfüllt werden, sondern gleichzeitig wichtige Forschungsergebnisse innerhalb einer Forschungsgruppe sichtbar und langfristig nutzbar gemacht werden.

Aktuelles

Aktuell befindet sich daRus im Testbetrieb mit ersten Pilotnutzern. Wenn Sie daRus für Ihre Arbeitsgruppe oder ihr Projekt nutzen wollen, wenden Sie sich an das FoKUS-Team.

Häufig gestellte Fragen

+-

Die Weboberfläche von daRus ist unter https://darus.uni-stuttgart.de zu finden. Als nicht angemeldeter Benutzer sehen Sie dort alle veröffentlichten Datensätze und Databereiche (Dataverses). 

Wenden Sie sich an uns (siehe Kontaktbox unten). Wir legen ihrem Institut einen Datenbereich (Dataverse) an, das sie dann selber verwalten können.

Die Anmeldung geschieht auf der Startseite von daRus über Shibboleth. Klicken Sie rechts oben auf LogIn und wählen Sie bei Institution "Universität Stuttgart (Test)" aus. Anschließend werden Sie auf eine Anmeldeseite weitergeleitet, auf der Sie sich mit Ihrem AC-Account anmelden können. Sie sehen nun - zusätzlich zu den veröffentlichten Datensätzen und Dataverses - auch alle Daten und Dataverses auf die Sie Rechte haben.

In Ihrem Dataverse können Sie selber entscheiden, welche Nutzer welche Rechte an den Datensätzen haben. Dazu können Sie Benutzergruppen anlegen und einzelnen Benutzern oder Benutzergruppen Rollen zuweisen. Um einem Benutzer Rechte geben zu können oder einen Benutzer einer Gruppe hinzuzufügen, muss sich dieser Benutzer zunächst einmal per Shibboleth bei daRus anmelden.

Zudem können Sie konfigurieren, welche Such- und Beschreibungskategorien (Metadaten) für ihre Forschungsdaten verfügbar sein sollen und welche davon optional oder verpflichtend ausgefüllt werden müssen.  Sie können auch Templates anlegen, die häufig genutzte Metadaten vorausfüllen. 

Jedes Dataverse hat seine eigene Rechteverwaltung. Rechte werden nicht von einem übergeordneten Dataverse an darunter liegendes Dataverse vererbt. Sie brauchen Admin-Rechte an einem Dataverse, um anderen Benutzern oder Nutzergruppen Rechte geben zu können. Rechte können auf der Ebene von Dataverses oder Datensätzen vergeben werden.

Wenden Sie sich an ihren lokalen Administrator und verweisen ihn auf diese FAQs. 

Beim Zuweisen von Rechten an einem Dataverse werden diese zeitversetzt mit dem Index synchronisiert. Um die Synchronisation manuell anzustoßen, verändern Sie die Metadatenkonfiguration des betreffenden Dataverse.

Kontakt

 

daRus Team