Projekte

Projekte, an denen das ITAP-Team beteiligt ist.

Das Projekt bwCard

Das Projekt bwCard wird von den Universitäten des Landes Baden-Württemberg durchgeführt, unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Ziel ist eine Föderation, die es den beteiligten Einrichtungen ermöglicht, verlässlich Chipkarten der jeweils anderen Einrichtung in eigene digitale Prozesse und Dienstleistungen zu integrieren. (1)

(1) Quelle: https://www.bwcard.de/

Das Projekt digit@L

Das Projekt digit@L - Digitales Lehren und Lernen an der Universität Stuttgart: BOOST. SKILLS. SUPPORT. ist auf drei Jahre angelegt und wird von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert.

Die Ziele des Projekts umfassen die Unterstützung der Studierenden im 1. Studienjahr durch maßgeschneiderte digitale Angebote (BOOST), die Stärkung der digitalen Kompetenz der Studierenden und Lehrenden (SKILLS), und den Ausbau der universitären Infrastruktur in den Bereichen IT, medien- und fachdidaktische Serviceeinrichtungen sowie studentische Initiativen (SUPPORT).

Im Rahmen des Maßnahmenpakets SUPPORT begleitet das ITAP die Umsetzung von Vorhaben zur Verbesserung der mediendidaktischen und -technischen Unterstützung. Insbesondere soll das an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn entwickelte Kenndatenportal als webbasierte Qualitätsmanagement-Plattform zur Visualisierung von Studienverlaufsdaten in der Systemlandschaft der Universität Stuttgart aufgesetzt werden.

Das Projekt Forschungs­informations­system

Im Jahr 2015 hat die Leitung der Universität Stuttgart in enger Abstimmung mit den Fakultäten beschlossen, ein Forschungsinformationssystem (FIS) einzuführen. Das hierfür etablierte Projekt war bei der Stabstelle Qualitätsentwicklung angesiedelt worden.

weitere Informationen

Zum Seitenanfang